Salzgitter-Cup 2011

NEU: Salzgitter-Cup 2011

Bis 2010 wurde dieses Fußballturnier für Betriebsmannschaften unter dem Namen MAN-Cup ausgetragen. Veranstalter war die heutige MAN Truck & Bus AG aus Salzgitter.

Erstmalig nahmen insgesamt zwölf Betriebsmannschaften am Turnier um den (neuen) Salzgitter-Cup teil. Viele der Pioniere aus dem ersten Jahr waren auch in 2011 mit dabei; Alstom, Bosch, Bozankaya, Salzgitter Flachstahl, Voith Turbo Scharfenberg GmbH, Volkswagen, die Stadtverwaltung und natürlich MAN selbst. Neben Magna waren auch erstmals die Betriebsmannschaften von eon|avacon, WEVG GmbH und ein Team der Handwerksinnung Salzgitter dabei.

Anpfiff war um 12.30 Uhr in der Sporthalle Amselstieg in Salzgitter Lebenstedt (Rudolf-Harbig-Straße). Das Finale fand gegen 19 Uhr statt.

Auf dem Programm standen neben einem Werbespiel der kleinen Fußballer des SV Innerstetal gegen FC Pfeil Broistedt (E-Junioren) auch eine Tombola mit vielen attraktiven Hauptpreisen. Zum Beispiel ein Eintritt in die Autostadt mit Übernachtung im Ritz Carlton, ein handsigniertes VfL Wolfsburg Trikot von Simon Kjaer oder Tauch- und Schnorchelkurse im hiesigen Salzgitter-See.

Auf dem Parkplatzgelände hat die Firma MAN Truck & Bus GmbH die neueste Truckgeneration aus dem Hause zur Besichtigung vorstellen. Die Berufsfeuerwehr hatte zudem den neuen großen Drehleiterwagen präsentiert.
Im Foyer hat ebenfalls das Spendenparlament Salzgitter über die Ziele des Vereins und die bisherigen Aktionen informiert.

Die Schirmherrschaft für den Salzgitter-Cup 2011 hat Salzgitters Oberbürgermeister Frank Klingebiel übernommen.

Die Erlöse des Turnieres kamen dem Spendenparlament Salzgitter und der Bürgerstiftung Salzgitter zu Gute.

Der Regionalsender TV 38 berichtete in seiner Sendung “vor Ort” über das Turnier. Hier der Beitrag mit freundlicher Unterstützung der TV38 Redaktion:

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Diese Veranstaltung wird unterstützt von: